Erhe­bung und Aus­wer­tung visu­el­ler Daten­ma­te­ria­li­en

Semi­n­ar Sozi­al­wis­sen­schaft­li­che Bild­ana­ly­sen

Fr. 14. / Sa. 15. Juni 2019 in Wien

Sozi­al­wis­sen­schaft­li­che Pro­jek­te und Qua­li­fi­ka­ti­ons­ar­bei­ten bezie­hen zuneh­mend Bil­der in ihre Daten­er­he­bung und Ana­ly­sen mit ein. In die­sem zwei-tägi­gen Work­shop wer­den ver­schie­de­ne von den Dozen­t_in­nen ent­wi­ckel­te bildher­me­neu­ti­sche Zugän­ge anhand kon­kre­ter Bei­spie­le vor­ge­stellt: Kon­stel­la­ti­ons­ana­ly­se (Raab), Visu­el­le Seg­men­t­ana­ly­se (Breck­ner) und Figu­ra­ti­ve Her­me­neu­tik / Bild­clus­ter­ana­ly­se (Mül­ler). Mate­ri­al von Teil­neh­mer_in­nen ist will­kom­men, und es wird Gele­gen­heit gege­ben, über kon­kre­te For­schungs­de­signs zu spre­chen.

Datum: Fr. 14. / Sa. 15. Juni 2019, jeweils 09:30 – 18:00 Uhr

Ort: Wien

Dozen­t_in­nen: Ros­wi­t­ha Breck­ner, Micha­el R. Mül­ler, Jür­gen Raab

Kos­ten: 175,- EUR pro Per­son

Anmel­dung ab sofort bis spä­tes­tens 15.05.2019
bei Ros­wi­t­ha Breck­ner roswitha.breckner@univie.ac.at

alle Infos als pdf Down­load

+ + + + + + + + + +

Für For­sche­rin­nen und For­schern, die mit visu­el­lem Daten­ma­te­ri­al (Videos, Fotos, Zeich­nun­gen) arbei­ten, bie­ten wir eine bedarfs­ori­en­tier­te Ver­mitt­lung metho­di­scher Kennt­nis­se und Fähig­kei­ten. Dies bezieht sich sowohl auf die Pro­jekt­pla­nung als auch die Phase(n) der Daten­er­he­bung und der Ana­ly­se von Daten­ma­te­ri­al. Ziel eines sol­chen Work­shops ist es, die Teil­neh­me­rIn­nen in die Lage zu ver­set­zen, visu­el­le Daten­ma­te­ria­li­en inner­halb ihrer For­schung ziel­ge­rich­tet erhe­ben bzw. analysieren/interpretieren zu kön­nen. Selbst­ver­ständ­li­ch kann auch bereits erho­be­nes Mate­ri­al mit­ge­bracht und gemein­sam ana­ly­siert wer­den.

Anfra­gen neh­men wir ger­ne über fol­gen­de Email-Adres­se an: g.rosenthal@gmx.de